Course: Snack

Süßkartoffel + Apfel Reibekuchen (Latkes)

Süßkartoffel + Apfel Reibekuchen (Latkes)

Ein einfacher Snack für zwischendurch mit Zutaten die man immer zu Hause hat. Die Gluten-Freie alternative: Reismehl anstatt Weizenmehl verwenden. Print Recipe Süßkartoffel + Apfel Reibekuchen (Latkes) Yum Menüart Snack Vorbereitung 2 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Personen Zutaten Reibekuchen / Latkes 2 Süßkartoffeln Längliche […]

Rote Beete Hummus und Tahini selber machen

Rote Beete Hummus und Tahini selber machen

Print Recipe Rote Beete Hummus und Tahini selber machen Yum Menüart Mittag- und Abendessen, Snack Küchenstil Mediterran – Südländisch Vorbereitung 3 Minuten Kochzeit 0 Minuten Wartezeit 2 Minuten Portionen Personen Zutaten Tahini selber machen 30 g Sesam3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl Roote Beete Hummus 2 […]

Zucchini Reibekuchen – Zucchini puffer – Gebackene Zucchini Tots

Zucchini Reibekuchen – Zucchini puffer – Gebackene Zucchini Tots


Print Recipe
Zucchini Reibekuchen - Gebackene Zucchini Tots Yum
Menüart Snack
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Snack
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucchinis waschen und mit der feinen Reibe der Küchenmaschine fein reiben.
  2. Zucchinis in ein Küchentuch geben und Wasser auspressen.
  3. Rest der Zutaten mit Zucchinis in eine Schüssel geben und rühren.
  4. Mit einem kleinen Eisportionierer oder Löffel, kleine Bällchen auf Backpapier verteilen.
  5. Parmesan reiben und über die Zucchini Bällchen verteilen. (Desto mehr, desto knuspriger.)
  6. In vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen oder bis golden-braun.
Dieses Rezept teilen
Nutella selber machen – Vegan – mit 4 Zutaten – mit selbstgemachter Haselnussbutter

Nutella selber machen – Vegan – mit 4 Zutaten – mit selbstgemachter Haselnussbutter

Nutella selber machen – es geht auch gesund mit natürlichen Zutaten! Ich liebe Nutella – zum Frühstück, Mittag oder Abendessen… oder leider manchmal einfach so Zwischendurch. Also brauchte ich eine Alternative die etwas gesünder ist, aber mir trotzdem den Kako-Haselnuss Genuss gibt.  Somit kam es zu […]

Vegane Nacho Käse – besser als das „Original“

Vegane Nacho Käse – besser als das „Original“

Ich liebe Käse über alles.  Mehr als Schokolade.  Ich war sehr skeptisch das irgendwas so lecker oder sogar besser schmecken könnte als Käse. Dieses Vegane Nacho Käse Rezept hat mich umgehauen. Ich kann jetzt nachvollziehen das einige komplett Vegan leben können ohne das Gefühl zu haben dass […]

Gebackene Hushpuppies mit Maismehl und Leinsamen

Gebackene Hushpuppies mit Maismehl und Leinsamen

Hushpuppies batter in mold.

Gebackene Hushpuppies sind eine gesündere Alternative zu den frittierten snacks bekannt aus den Südstaaten der USA.

Hushpuppies sind leckere Maismehl-Happen, die normalerweise frittiert werden. Es gibt nur eine Speise die ich gerne frittiere und das sind Pommes.  Alles andere schmeckt mir gut wenn es gebacken ist.  Um die richtige Größe zu bekommen habe ich den Teig in eine Cakepop Form verteilt.   Mit diesem Rezept blieb noch ein wenig Teig übrig und die habe ich in eine Cupcake Backform verteilt.

Baked hushpuppies in cakepop mold - ready to be eaten.Die Hushpuppies in der Cakepop Form hatten die perfekte Größe.  Die Hushpuppies in der Cupcake Backform waren saftiger.

TIPP:

Ich habe weniger Mehl verwendet und anstatt Leinsamen zu diesem Rezept gegeben.  Jeder dieser Bälle hat somit etwa 90 Kalorien und ist Ideal für den kleinen Hunger zwischendurch. Ich packte diese Bälle für einen Roadtrip mit meiner Mutter und Tante und es war die perfekte Zwischenmahlzeit.

Falls ihr dieses Rezept probiert, lasst mich wissen ob es euch gefällt!

Print Recipe
Gebackene Hushpuppies mit Maismehl und Leinsamen Yum
Menüart Snack
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Snack
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwiebeln fein hacken und Leinsamen mahlen (ich verwende eine Kaffemühle).
  2. Füge die Zwiebel und Sonnenblumenöl in eine Pfanne und koche bei mittlerer Stufe für 3 Minuten.
  3. Eier einfach mit einer Gabel schlagen.
  4. Füge Eier zur Milch und gebe dann den Rest der Zutaten. Stell sicher, dass Zwiebeln komplett gefühlt sind.
  5. Fette Cakepop Form (und/oder Cupcake Backform).
  6. Für 25 Minuten bei 180 Grad Celsius backen.
Dieses Rezept teilen