Karottensuppe – mein Gesundmacher

Es wird Zeit für Karottensuppe.

Bei uns wird es kalt und nass… meine erste Erkältung diese Saison habe ich schon hinter mir und ich denke diese Suppe hat mir geholfen meine Erkältung schnell zu überwinden.  Cremig, jedoch ohne Sahne, und Geschmacklich intensiv, ohne jegliche Brühe.  

Karottensuppe - Zutaten
Karottensuppe – Zutaten

 

 

Insgesamt verwende ich 2.5 KG Karotten – davon habe ich 4 in kleine Stücke geschnitten und werde sie kochen.  Den Rest werde ich durch mein Entsafter geben.  

Karotten verlieren durch zu langes Kochen bei starker Hitze ihren Geschmack.  Ob Sie Ihre ganzen Vitamin behalten wird oft diskutiert.  Deswegen werde ich ein groß Teil der Karotten nicht kochen sondern zum Schluss nur leicht als Saft erhitzen. Die 4 Karotten koche ich damit ich noch eine leckere, Cremige Konsistenz bekomme.

Diese Zutaten machen 4 üppige Portionen Suppe.  Ich schlage euch vor diese Suppe in einer großen Menge zu machen und ein-zu frieren.   Wenn ich erkältet bin ist das letzte was ich tun möchte Suppe kochen.  Deswegen bin ich dann richtig dankbar wenn ich etwas gesundes aus meinem Tiefkühler raus bringen kann was mir schnell wieder Kraft macht.

Print Recipe
Karotten Suppe - mein Gesundmacher Yum
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Küchenstil Amerikanisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. 4 Karotten in kleine Scheiben schneiden und kochen bis weich. (Dieser Schritt dauert am längsten, deswegen am besten hiermit anfangen.)
  2. Rest der Karotten entsaften oder einfach 1 bis 1.2 Liter frischen Karottensaft (Möhrensaft) aus dem Supermarkt verwenden.
  3. Zwiebel in kleine Stücke schneiden und mit Pflanzenöl in ein Topf geben und für 3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht anbraten bis süß und durchsichtig.
  4. Ingwer und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und zu zwiebeln dazu geben. Für 2 Minuten leicht anbraten dann ausschalten.
  5. Sobald Karotten gekocht sind, alle Zutaten in Topf geben (wo die Zwiebeln gebraten wurden) - inkl Orangensaft, Koriander, Karrottensaft, Salz und Pfeffer.
  6. Zutaten mit einem Pürierstab pürieren bis cremig.
  7. Suppe erhitzen und dann servieren.
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.