Schlagwort: Vegan

Brownies selber machen mit Bohnen – ohne Eier und Mehl

Brownies selber machen mit Bohnen – ohne Eier und Mehl

Print Recipe Brownies selber machen – mit Bohnen – ohne Eier und Mehl Yum Menüart Nachtisch Küchenstil Amerikanisch Vorbereitung 3 Minuten Kochzeit 25 Minuten Wartezeit 0 Minuten Portionen Personen Zutaten 1/4 Tasse Leinsamen gemahlen1/2 Tasse Ahorn Sirup1/4 Tasse Kakaopulver ungesüßt1/4 Tasse Pflanzenöl80 g dunkle Schokolade200 […]

Nutella selber machen – Vegan – mit 4 Zutaten – mit selbstgemachter Haselnussbutter

Nutella selber machen – Vegan – mit 4 Zutaten – mit selbstgemachter Haselnussbutter

Nutella selber machen – es geht auch gesund mit natürlichen Zutaten! Ich liebe Nutella – zum Frühstück, Mittag oder Abendessen… oder leider manchmal einfach so Zwischendurch. Also brauchte ich eine Alternative die etwas gesünder ist, aber mir trotzdem den Kako-Haselnuss Genuss gibt.  Somit kam es zu […]

Adas Polo Rezept – Linsen und Reis – Persische Küche

Adas Polo Rezept – Linsen und Reis – Persische Küche

Adas Polo Rezept auf DeutschAdas Polo ist ein Basis Gericht der Persischen Küche.  Auf Deutsch übersetzt bedeutet dieses Gericht Linsen-Reis.  Es gibt viele Variationen von diesem Gericht – wie meine Variante hier – serviert mit Mandeln und Rosinen.

TIPP: Ich empfehle dieses Gericht in einem Antihaft-Topf vorzubereiten.

Die Zutaten:

 
 
Video Anleitung:

 

 

Print Recipe
Adas Polo Rezept Yum
Küchenstil Persisch
Vorbereitung 1 Minute
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Küchenstil Persisch
Vorbereitung 1 Minute
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwiebel klein schneiden und in 2 EL Pflanzenöl auf mittlerer Stufe anbraten (circa 3 Minuten).
  2. 2 Tassen Wasser mit Salz zum kochen bringen. Dann Linsen für 5 - 6 Minuten kochen.
  3. Kurkuma zu den Zwiebel geben, Hitze leicht reduzieren und Mandeln dazu geben. Für 3 Minuten stehen lassen.
  4. Reis zu den Linsen geben mit 1.5 Tassen Wasser und 3 EL Pflanzenöl. (Circa 10 - 15 Minuten - bis das Wasser komplett gekocht ist.)
  5. Rosinen zu den Mandeln geben und vom Herd entfernen (Rosinen sollen nicht kochen).
  6. Mandel-Rosinen Mischung zu Reis geben. Dann ein Küchentuch um Topf-Deckel geben und für 5 Minuten auf Stufe 2/5 für 5 weitere Minuten stehen lassen.
  7. Servieren. Oft wird Adas Polo mit frischen Kräutern wie Petersilien, Basilikum und Radieschen gegessen.
Dieses Rezept teilen
Salsa Dip selber machen – Salsa Soße für zahlreiche Anwendungen

Salsa Dip selber machen – Salsa Soße für zahlreiche Anwendungen

Eine leckere Salsa Soße hat viele mögliche Anwendungen: Dip für Salsa Dressing für ein Mexikanischen Salat Soße für ein leckeren wrap, usw. heute möchte ich euch mein Salsa Dip vorstellen.  Natürlich nur mit frischen, leckeren und gesunden Zutaten. Ich finde den Geschmack intensiver wenn ich […]

Vegane Nacho Käse – besser als das „Original“

Vegane Nacho Käse – besser als das „Original“

Ich liebe Käse über alles.  Mehr als Schokolade.  Ich war sehr skeptisch das irgendwas so lecker oder sogar besser schmecken könnte als Käse. Dieses Vegane Nacho Käse Rezept hat mich umgehauen. Ich kann jetzt nachvollziehen das einige komplett Vegan leben können ohne das Gefühl zu haben dass […]

Frische, Vegane Sommerrollen – einfach und lecker

Frische, Vegane Sommerrollen – einfach und lecker

Für einige gehört das Grillen zum Sommer.  Für mich gehören diese frischen, leichte Sommerrollen zum Sommer.  Dieses Gericht ist fantastisch für wenn man Gäste empfängt, denn jeder kann seine Sommerrolle herstellen wie er möchte.  Aus diesem Grund finde ich es eigentlich auch Ideal für Kinder.

SommerrollenNutritional table

Ich habe meine „Rolls“ dieses mal Vegan hergestellt, jedoch schmecken sie auch sehr lecker mit marinierten Hühnchenstreifen. Bekannt sind sie auch mit Garnelen und Schweinefleisch.

Mein Vorschlag ist es entweder Tofu oder Hühnchenstreifen in einer Erdnusssoße zu marinieren, dann in einer Pfanne kochen und in einer Schüssel neben dem Gemüse servieren.

Eine Zutate die ich dieses mal leider vergessen habe ist Avocado.  Längere streifen Avocado geben den Sommerrollen einen cremige, leckere Konsistenz und sollten eigentlich nicht fehlen.

Laut Nährwerttabelle beinhalten 2 Vegane Sommerrollen (ohne Erdnusssoße) 136 Kalorien.  Also kann man gerne mal 6 Stück essen :).

Das Rezept zu der Erdnusssoße findet ihr hier: Erdnusssoße für selbstgemachte Sommerrollen (Erdnusssosse)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Print Recipe
Frische, Vegane Sommerrollen - einfach und lecker Yum
Küchenstil Asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Küchenstil Asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle Zutaten (ausser Reisspapier) waschen und gut abtrocknen.
  2. Zutaten in kleine Stücken schneiden.
  3. Reisspapier in warmes Wasser legen (circa 10 - 15 Sekunden).
  4. Reisspapier auf eine saubere Fläche legen und mit Gemüse füllen. Dann rollen und am besten, in eine Erdnusssoße dippen.
Dieses Rezept teilen